KAMAX wird noch besser


Unser Produktionsmanagement-System ist eine wesentliche Säule unserer Wettbewerbsstärke

Sie sind hier: Startseite > Kompetenzen > KPM

KAMAX Produktions Management

Unternehmen sind heute mehr als je zuvor gefordert, ihre Wettbewerbsfähigkeit nicht nur zu erhalten, sondern auch beständig zu erhöhen. Dies steht in engem Zusammenhang mit dem Wissen und Können im Unternehmen, also vor allem mit den Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Mitarbeiter.

Auf diesem Fundament baut das Kamax Produktions Management (KPM) auf und garantiert unsere Wettbewerbsstärke auch in der Zukunft.

KPM ist aus den Grundsätzen des Total Productive Management (TPM) entstanden und stellt ein umfassendes Managementsystem zur kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse im gesamten Unternehmen dar.

Durch KPM erreichen wir, dass alle Mitarbeiter aktiv einbezogen sind. Es werden Verluste erkannt und systematisch bekämpft, Abläufe und Prozesse effizienter gestaltet und standardisiert sowie Transparenz geschaffen. Insgesamt wird Erfolg sichtbar gemacht.

Die Säulen von KPM

Unser ganzheitliches Managementsystem wird von acht verschiedenen Säulen getragen, deren wesentliche Inhalte im Folgenden dargestellt werden.

  1. Kontinuierliche Verbesserung: Durch die Eliminierung von Verlusten und Verschwendungen werden Effektivität und Effizienz nicht nur von Maschinen und Anlagen sondern auch von Prozessen und Verfahren maximiert.
  2. Autonome Instandhaltung: Maschinenausfall wird verhindert, indem die Mitarbeiter Verantwortung für die Ausrüstung und den Arbeitsplatz tragen, kleinere Wartungen selbst durchführen sowie Störungen bereits im Vorfeld vermeiden.
  3. Geplante Instandhaltung: Mit Hilfe der vorbeugenden Instandhaltung wird eine hohe Verfügbarkeit der Maschinen und Anlagen sichergestellt.
  4. Anlaufmanagement: Durch eine bereichsübergreifende Planung werden die Neuanläufe von Maschinen und die Initiierung von Entwicklungsprozessen zügig umgesetzt.
  5. KPM im Büro: Um die betriebliche Wertschöpfung zu verbessern, werden Verluste und Verschwendungen auch in administrativen Bereichen aufgedeckt und behoben.
  6. Qualitätsmanagement: Die hohe Produktqualität sowie Prozesssicherheit werden gewährleistet und optimiert durch die Eliminierung aller Verluste, die aufgrund mangelnder Qualität entstehen.
  7. Arbeitssicherheit, Gesundheit und Umweltschutz: Neben der Verbesserung des Umweltschutzes stehen die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz der Mitarbeiter im Vordergrund der Aktivitäten dieser Säule.
  8. Qualifizierung und Training: Durch die systematische Ermittlung und Deckung des Schulungsbedarfs wird eine optimale Qualifizierung jedes einzelnen Mitarbeiters erzielt.

Die Säulen von KPM

Operational Excellence

KAMAX strebt Operational Excellence an. Einen ersten Meilenstein auf diesem Weg stellt die Auditierung zum „Bronze-Award for Operational Excellence“ vom Centre of Excellence for TPM“ (CETPM) im Sommer 2010 dar.