KAMAX verbindet weltweit


Als unabhängiges Familien-
unternehmen setzen wir weltweit zukunftsweisende Standards

Sie sind hier: Startseite

KAMAX News

Geschäftsführer Dr. Wolfgang Scheiding übernimmt Vorsitz im Deutschen Schraubenverband

Dr. Wolfgang Scheiding wurde zum Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Schraubenverbands e.V. (DSV) gewählt. ...

Geschäftsführer Dr. Wolfgang Scheiding übernimmt Vorsitz im Deutschen Schraubenverband

Dr. Scheiding (rechts) freut sich auf die Zusammenarbeit mit Dr. Beyer (Geschäftsführer des DSV)

Dr. Wolfgang Scheiding wurde zum Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Schraubenverbands e.V. (DSV) gewählt. Als Vorsitzender der Fachgruppe Automotive gehörte der Chief Market Officer der KAMAX Gruppe bereits seit gut anderthalb Jahren dem Vorstand des DSV an, dessen Vorsitz er nun übernommen hat.

Im internationalen Kontext nimmt der DSV neben dem italienischen Schraubenverband eine Vorreiterrolle in Europa ein und ist Mitglied im European Industrial Fasteners Institute (EIFI), dem Verband europäischer Hersteller mechanischer Verbindungselemente.

Besonderes Augenmerk legt Dr. Scheiding auf den Bereich Aus- und Weiterbildung. Der DSV bietet einmal pro Jahr eine dezentrale Schraubfachausbildung für bis zu 40 Interessierte an. Es wird außerdem über die Gründung einer Akademie nachgedacht, um in Zukunft einer deutlich größeren Teilnehmerzahl eine professionelle Qualifikation zum Schraubfachingenieur, Schraubfachtechniker oder zur Schraubfachkraft zu ermöglichen.

Der persönliche Bezug von Dr. Scheiding zum Deutschen Schraubenverband reicht bereits weit über 20 Jahre zurück: Als Doktorand wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter der Forschungsabteilung, die der DSV an der TU in Darmstadt unterhält und hat nach der Promotion in seinen ersten Jahren bei KAMAX bereits in den technischen Gremien des DSV mitgewirkt. Anfang 2016 wurde Dr. Scheiding zum Vorsitzenden der Fachgruppe Automotive gewählt.

Neuer Standort in Rochester Hills

KAMAX L.P. hat kürzlich die Abteilungen Vertrieb und Geschäftsentwicklung von Troy nach Rochester Hills verlagert. ...

Neuer Standort in Rochester Hills

KAMAX L.P. hat kürzlich die Abteilungen Vertrieb und Geschäftsentwicklung von Troy nach Rochester Hills verlagert. Die Finanzabteilung sowie der Einkauf nutzen ebenfalls einige Büros der Niederlassung. Vor allem jedoch wurde am neuen Standort ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum errichtet. Mit Wirksamkeit zum 1. Januar 2018 wird sich der Unternehmensname außerdem von KAMAX L.P. zu KAMAX Corporation ändern.

„Rochester Hills befindet sich in unmittelbarer Nähe zu einigen unserer Hauptkunden und verfügt über einen besseren Anschluss an die Schnellstraßen“, erklärt Tony Palomba, CFO der US Operation, die Vorzüge des Umzugs. Dabei wurden alle produktbezogenen Abteilungen zum erweiterten KAMAX Standort nach Lapeer, Michigan, verlegt. Diese Umstrukturierung soll dem Unternehmen bessere Synergien einbringen.

Für etwa 30 Mitarbeiter bedeutete dies, ihre Büros am neuen Standort mit rund 1.600 m² zu beziehen. „Unsere allgemeine Verwaltung sowie das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum von KAMAX L.P. werden sich von nun an diesem Standort befinden“, bestätigt Tony Palomba. Das Forschungs-und Entwicklungszentrum wird sich dabei auf etwa 700 m² des Firmengeländes erstrecken.