Strategische Elemente

Über folgende Themenbereiche informieren wir:

'House of Strategy'

(Strategiehaus)

Das ‚House of Strategy‘ (Strategiehaus) ist die strategische Planung von KAMAX. Sie beruht auf Vernunft, ist auf die Problemstellungen ausgerichtet und konzentriert sich auf eine langfristige Zukunft. 

Lesen Sie im Folgenden, wie das 'House of Strategy' aufgebaut ist. 

'Strategic Pillars'

(Strategische Säulen)

Die 'Strategic Pillars' (Strategische Säulen) bilden mittlerweile das Fundament des Unternehmens. Damit ist die Quelle des Wettbewerbsvorteils gemeint und die Differenzierung von KAMAX als Unternehmen. Die Säulen sind Teil des Erbes und der DNA des Unternehmens KAMAX. Die strategischen Säulen sind Kernkonzepte, die das Unternehmen formen und die Vision untermauern sollen. Sie sind alle wesentlich, um den Erfolg der Vision zu gewährleisten.

'Strategic Choices' & 'BUSINESS AREAS'

(Strategische Entscheidungen & Geschäftsbereiche)

Aufbauend auf die ‚Strategic Pillars‘ kommen die Ebenen der ‚Strategic Choices‘ (Strategische Entscheidungen) und die der ‚BUSINESS AREAS‘ (Geschäftsbereiche).

‚Strategic Choices‘ beschreiben die Entscheidungen, die getroffen wurden, um KAMAX auf den künftigen Erfolg vorzubereiten. Sie beinhalten die Verpflichtung, woran KAMAX arbeiten wird und woran nicht, und sie sind unterteilt in Entscheidungen, die innerhalb und außerhalb der KX-Kernbranche liegen.

‚Business Areas‘ bestimmen den Marktzugang - wo wird produziert und wie wird vertrieben?

'Enabler' & 'Strategic Initiatives'

(Befähiger & Strategische Initiativen)

Das Zentrum des Hauses beschreibt die Aktivitäten, mit denen wir unser Ziel "Back to the Top" erreichen wollen. Es ist die Strategieumsetzung.

Dabei gibt es zum einen die Ebene der ‚Enabler‘ (Befähiger) und die Ebene der ‚Strategic Initiatives‘ (Strategische Initiativen).

‚Enabler‘ sind Projekte, die der Organisation helfen, die Strategie zu erfüllen. Ein solches Projekt ist die Einführung des neuen Betriebssystems S/4 HANA. ‚Strategic Initiatives‘ definieren Schlüssel- bzw. Kernaktionen, um KAMAX „Back to the Top" zu bringen. Das größte dieser Projekte ist die Product Plant Allocation (Produkt Werk Zuordnung). 

'Vision' & 'Mission'

(Vision & Mission)

Mit der Fertigstellung des Daches ist das Haus komplettiert: die ‚Vision‘ (unser Zukunftsbild für das Geschäft) und die ‚Mission‘ (unser Verständnis des zu erfüllenden Auftrages).

KAMAX will ‚Back to the Top‘ (‚Vision‘) erreichen und ‚FOUNDED FORMED FOCUSED‘ (‚Mission‘) auch zukünftig erfüllen.

Dieses Video dient der Erklärung der Ebenen im Strategiehaus

'Strategic Landscape'

(Strategische Landkarte)

Die Transformation ist in vollem Gange. Überall arbeiten wir daran, dass KAMAX auch in der Zukunft noch Bestand hat. Wir wollen BACK TO THE TOP, schauen Sie sich die 'Strategic Landscape' (Strategische Landkarte) an. Es handelt sich hierbei um eine zeichnerische Darstellung unseres Startpunktes und unseres Ziels. Gemeinsam erreichen wir unsere Veränderung.

'Strategic Landscape' - Startpunkt 2019

Hauptveränderungen Startpunkt 2019 zum Zielbild 2025:

 - Produktporfolio
 - Werkezuordnung
 - Kultur
 - Erfolg haben
 - Digitalisierung

'Strategic Landscape' - Zielbild 2025

Transformation der KAMAX Welt

Übergang der KAMAX-Strategielandkarte von 2019 zu 2025

'Core Strategy Team' (CST)

(Kern Strategie Team)

Das 'Core Strategy Team' (Kern Strategie Team) wurde eingerichtet, um die Strategie weiter voranzutreiben.

Basierend auf einer Einladung seitens der Abteilung Corporate Strategy & Development, durch eine freiwillige Unterstützung die Strategie im Unternehmen weiter voranzutreiben, setzt sich das 'Core Strategy Team, CST' (Kern Strategie Team) aktuell aus den Leitern der Regionen und ausgewählten globalen Leitern der Funktionen zusammen. Mit einer neu entwickelten Programmstruktur werden die Mitglieder des Teams verschiedene Bereiche der Strategie stärken. 

Grundlage für die Arbeit des CST sind die ‚Strategic Directions‘ (Strategische Ausrichtung), um eine Verknüpfung der einzelnen Themenbereiche zu erreichen – siehe ‚Strategic Directions‘. 

Das 'Core Strategy Team' wird vom 'Extended Strategy Team' (Erweitertes Strategie Team) unterstützt. Dabei handelt es sich um einen erweiterten Personenkreis, der themenbezogen zur Unterstützung hinzugezogen wird. 

Mitglieder des 'Core Strategy Teams' sind:

  • Chrisoula Angelidou, Human Resources
  • Richard Drummond, Sales
  • Stefan Wallmeier, Corporate Strategy & Development
  • Jose Garcia, OPEX
  • Mark Hilfinger, Business Area AMERICAS
  • Dongliang Jiang, Business Area ASIA
  • N.N., Business Area EUROPE
  • Stefan Wallmeier, Technology
'Strategic Directions' / 'Modules'

(Strategische Ausrichtung / Module)

Um eine stärkere Verknüpfung der Themen zu erreichen, wurden die ‘Strategic Directions’ (Strategische Ausrichtungen) festgelegt. Die ‘Strategic Directions’ dienen als Leitfaden für die tägliche Arbeit und stellen die Beziehung zwischen dem Unternehmensziel (‘Back to the Top’, 2025) und den betrieblichen Aufgaben her.

Bei KAMAX gibt es vier ‘Strategic Directions’: Innovation, Sales, Efficiency und People (Innovation, Vertrieb, Effizienz und Menschen). Maßnahmen, die der Strategie zugeordnet werden und damit dem Ziel, Back to the Top, müssen in eine dieser ‘Strategic Directions’ einzuordnen sein.

Für jede dieser ‘Strategic Directions’ wurden Leitsätze definiert, die wir im Folgenden vorstellen:
Innovation - 
Understanding and managing our markets and customers will drive our business and innovations.
(Das Verstehen und Verwalten unserer Märkte und Kunden wird unser Geschäft und unsere Innovationen vorantreiben.)
Sales - 
Hunting for business opportunities and lead market share.
(Auf der Suche nach Geschäftsmöglichkeiten und Gewinnung von Marktanteilen.)
Efficiency - 
Speed up and simplify our processes to reduce lead times.
(Beschleunigen und Vereinfachen unserer Prozesse, um die Durchlaufzeiten zu reduzieren.)
People - 
Driven by high performance teams with engaged and excellent people.
(Angetrieben von leistungsstarken Teams aus engagierten und hervorragenden Mitarbeitern.)

Basierend auf den ‘Strategic Directions’ wurde eine neue 'Program Structure' (Programm Struktur) etabliert. Das 'Core Strategy Team' ist Teil dieser neuen Steuerung. Die Abteilung Corporate Strategy & Development (Stefan Wallmeier) hat die Projektleitung inne. Orientiert an den ‘Strategic Directions’ gibt es die Module Efficiency, Growth (hier werden Innovation und Sales Interessen vereint) und People. Jedem Modul wurde ein sogenannter ‘Module Supporter’ (Modulunterstützer) an die Seite gestellt. Und mit der neuen Programm-Struktur wird die Abstimmung mit den Regionen gefördert. siehe ‚Program Structure‘

'Program Structure'

(Programm Struktur)

Die 'Program Structure' (Programm Struktur) regelt die Verantwortlichkeiten und dient als Steuerungsfunktion.

Die Abteilung Corporate Strategy & Development (Stefan Wallmeier) hat die Projektleitung inne. Orientiert an den ‘Strategic Directions’ gibt es die Module Efficiency, Growth (hier werden die Interessen von Innovation und Sales vereint) und People. Jedem Modul ist ein sogenannter ‘Module Supporter’ (Modulunterstützer) an die Seite gestellt. Es handelt sich hier um verantwortliche Personen aus einem bestimmten Fachbereich. Mit der neuen 'Program Structure' wird die Abstimmung mit den 'Business Areas' gefördert. 

'Module Supporter' sind für

GROWTH (Wachstum), bestehend aus Innovation - Stefan Wallmeier und Sales - Richard Drummond
EFFICIENCY (Effizienz) - Jose Garcia
PEOPLE (Menschen) - Chrisoula Angelidou

Business Area EUROPE - N.N.
Business Area AMERICAS - Mark Hilfinger
Business Area ASIA - Dongliang Jiang

'Strategic Review'

(Strategische Bewertung, Strategischer Abgleich)

Das 'Strategic Review' (Strategische Bewertung) wurde durch die Abteilung Corporate Strategy & Development eingeführt. Ziel ist ein jährlicher Abgleich der KAMAX Strategie.

Es handelt sich hierbei um ein Zusammentreffen des Group Executive Board (GEB), des 'Core Strategy Teams' und weiteren Verantwortlichen aus z. B. den Bereichen Qualität, Supply Chain, Legal, usw. Ziel ist das fortlaufende Aktualisieren der Unternehmensstrategie 'Back to the Top' zu gewährleisten. Das 'Strategic Review' findet jährlich statt.

Roadmaps

'Roadmap' befindet sich im Aufbau.

Regional / Functional Strategies

'Regional / Functional Strategies' (Regionale / Funktionale Strategien) befindet sich im Aufbau.